Kletterrosen

Auf kleinstem Raum entfalten Kletterrosen ihre Blütenpracht, selbst dort, wo eigentlich keine Begrünung möglich schien. Die langen, schlangenartigen Triebe werden zwei bis drei Meter lang, sie durchweben Rosenbögen, Zäune und Spaliere, sie erklimmen Pergolen, Carports und Hauswände und breiten ihren Blütenmantel wie ein Dach aus.

Gegossen werden sollten Kletterrosen nur in den ersten drei Jahren. Ein Düngen ist jedoch in jedem Sommer empfehlenswert. 

/
joomla template